Treffen der BZG Ost am 19. Juni 2016

Kooikerwanderung im schönen Sachsen

Bevor wir unseren kleinen Bericht beginnen, ein ganz herzliches Dankeschön an unsere Mitglieder Ute Weidenmüller-Thomas und Bernd Thomas aus Werdau, die uns diesen schönen Tag organisierten und vorbereiteten.

Nach sinnflutartigen Regenfällen in ganz Deutschland erwartete uns am 19. Juni in Sachsen ein angenehmer Sommertag mit Sonne und idealen Wandertemperaturen.

Weiterlesen

Einladung Herbstspaziergang BZG Ost am 15. November 2015

Liebe Kooikerfreunde,

wir möchten Euch herzlich zum Herbstspaziergang der Bezirksgruppe Ost am 15.11.2015 einladen.

In diesem Jahr werden wir einmal wieder eine neue Ecke Deutschlands kennenlernen: Den Tharandter Wald, südwestlich von Dresden.

Tharandter Wald

Ein großes Danke gebührt der Familie Karl aus Dresden, welche diesen wunderbaren Ausflug organisiert und vorbereitet hat. Wir sind ja immer daran interessiert neue Ecken Deutschlands kennenzulernen und für jeden Hinweis und jede Hilfe dankbar.

Wir würden uns an diesem Tage so gegen 11.00 Uhr an einem noch zu benennden Treffpunkt verabreden. Es würde eine Wanderung von ca 4 Km folgen und danach kehren wir zum gemeinsamen Mittagessen im Parkhotel Forsthaus ein. Mehr Infos unter http://www.parkhotel-forsthaus.de/ . Hier haben wir einen extra Raum mit viel Platz und Zeit zum Plaudern und zum Ausruhen für Hunde und dazugehörige Menschen.

parkhotelsDer Rückweg wird uns dann ja 1,5 Km wieder zu unserem Ausgangspunkt führen.

Die genauen Infos zum Treffpunkt bekommt Ihr später, sobald wir die Teilnehmerzahl wissen. Deshalb ist es jetzt erst einmal wichtig Euer Feedback zu bekommen.

Bitte teilt uns via ed.ve1487686723-ejdn1487686723ohrek1487686723iook@1487686723tso-g1487686723zb1487686723 bis zum 04.10.2015 mit, ob Ihr teilnehmen möchtet und mit wieviel Hundebesitzern, Begleitpersonen, Kindern und Hunden wir rechnen können. Also Teilnahme ja oder nein – Anzahl Personen und Hunde – alles zurück bis 04.10.2015.

Es grüßen Euch ganz herzlich
Susann und Jacqueline
Deutscher Club für Kooikerhondje e. V.
BZG Ost

Kooikertreffen BZG-Ost 03.07. – 05.07.2015

Liebe Kooikerfreunde,

unser diesjähriges 3-Tages Treffen wird vom 03.07.2015 – 05.07.2015 im Feriendorf am Quitzdorfer See stattfinden. Wir laden alle Mitglieder unserer Bezirksgruppe, sowie Interessenten und Gäste recht herzlich ein.

Nähere Infos unter  http://www.hundeparadies-info.eu/  Das Feriendorf liegt in der Nähe der A4 rund 80 km östlich von Dresden.

Hier gibt es alles, was wir für ein tolles Treffen benötigen. Viel Platz mitten im Grünen und direkt am Wasser, mit Badestrand für Mensch und Hund und wunderschönen Wanderrouten. Die Übernachtung erfolgt in Bungalows, wovon genug vorhanden sind. Von der Seeschenke werden wir gastronomisch betreut und für unser Wohl ist gesorgt. Wir haben hier einen umzäumten Hundeplatz, wo unsere Hunde nach Lust und Laune spielen könnten ohne auf Abwege zu kommen. Auch kann man hier Angeln, Boot fahren und es gibt Minogolf. Also auch für mitreisende Kinder gibt es genug Möglichkeiten sich auszutoben.

Die Buchungen machen wir zentral mit dem Feriendorf – Anmeldungen bitte an ed.ve1487686723-ejdn1487686723ohrek1487686723iook@1487686723tso-g1487686723zb1487686723

Treffen_Bezirksgruppe_Ost_2015

Susann und Jacqueline
BZG Ost

BZG-Ost – Sommerspaziergang

Unbenannt1_0002_IMG_7184.JPGVom 5. bis zum 7. September versammelten sich die Mitglieder der BZG Ost bei herrlichem Spätsommerwetter zu ihrem Treffen im Muldental.

26 Erwachsene, 7 Kinder und 17 Hunde nahmen am Samstag an unserer Wanderung teil, die am Kloster Nimbschen bei Grimma startete und uns zuerst ca. 3,5 km bis nach Kleinbothen in den gemütlichen Gasthof des Ortes führte. Die Teilnehmer kamen aus Brandenburg, Sachsen, Thüringen und Niedersachsen angereist, mit dabei waren auch 3 Kooikerinteressenten, die auf der Hunde-Messe in Leipzig auf unseren Verein aufmerksam geworden waren.

Während einer Pause auf der ersten Wegstrecke veranstalteten unsere Kinder eine Präsentation und führten kleine Übungen und Kunststücke vor. Als Anerkennung gab es Urkunden und kleine Plüschtiere der Firma „Plüti“, die uns die Familie Volkmar sponsorte. Ein ganz großes Dankeschön hier noch einmal an die Familie Volkmar aus Sonnewalde und die Firma „Plüti“, welche auch unsere Plüschkooiker „Willem“ und „Maxima“ herstellt.

Nach einem sehr leckerem Mittagesen waren dann auf der Rückwanderung die erwachsenen Zweibeiner wärend eines Hunderennens sportlich gefordert. Unsere Kooiker, ob jung oder schon etwas älter, erreichten das Ziel alle mit nur einem geringem Zeitunterschied. So wurden alle mit einem Ball und die Herrchen und Frauchen mit Urkunden belohnt.

Als schönen Abschluß unserer Wanderung präsentierte uns Beate Wenske aus Grimma eine spannend schaurige Geschichte eines versteckten Klosterganges, an dessen verschlossenen Eingang wir auf dem Rückweg vorbeikamen. Auch hier noch mal ein Dankeschön an Beate Wenske, die uns bei der Organisation der Wanderung sehr geholfen hat und unterwegs viel interessantes zur Geschichte des Klosters Nimbschen und zu den Besonderheiten der Landschaft erklärte.

Für alle diejenigen, die im Hotel übernachteten bzw. die nicht zu müde waren uns in Hotel zu begleiten, endete der Abend mit einem gemütlichen Zusammensein, viel Spaß, Lachen und informativen Gesprächen über unsere Lieblinge.

Eine sehr nette, gelungene Überraschung bereitete uns nach dem gemeinsamen Sonntagsfrühstück Familie Volkmar mit Sonneberger „Plüsch-Knödeln“, die uns sicher noch lange an das schöne Wochenende erinnern werden.

Jaqueline Hosang und Susann Müller

Spaziergang der BZG-Ost

Der Kahn der fröhlichen Kooikerhondje…

…das wäre doch schön! So antworteten Kooiker-Freunde auf unsere Einladung zum Spaziergang in den Spreewald, in Brandenburg.

Und genauso fröhlich verlief dann unsere Wanderung am Sonntag, dem 22. Juni, von Lübbenau auf die Spreewaldinsel Wotschofska, wobei unsere Kooikerhondje beim Kahnfahren mehr müde und kaputt vom Spielen und Toben, als fröhlich waren.

Unsere Wanderung führte uns zunächst von der Nikolaikirche in der Lübbenauer Altstadt, vorbei am „Kleinen Hafen“ bis zur ersten Stufenbrücke, welche die Spree überquert. Der weitere Weg führte entlang an einem breiten Fließ, wo auch schon der erste Kooiker das Wasser testete. Insgesamt hatten wir viele neue Teilnehmer, die Interesse an unserem Verein zeigten und größtenteils mit Welpen oder Junghunden an dem Treffen teilnahmen. Die Teilnehmer kamen aus Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Thüringen und Sachsen

Insgeamt 14 Brücken und Stege inmitten üppiger Natur waren zu überschreiten. Eingebettet im Hochwald erreichten wir nach 3,4 km die „Wotschofska“, was soviel wie Erleninsel bedeutet. Hier konnten sich alle bei einem Mittagessen stärken und unsere Kooiker etwas ausruhen. Denn…

… danach war Toben angesagt! Wir Menschen konnten uns bei soviel Lebensfreude der Welpen, Junghunde und erwachsenen Kooiker kaum satt sehen. Und so mancher Besucher der Spreewaldinsel schaute dem lustigen Treiben mit einem Lächeln im Gesicht zu. Mit dem Kahn ging es dann zurück durch urige Natur und durch das historische Spreewalddörfchen Lehde.

Sowohl Mensch als auch Hund genossen die ruhige, besinnliche Fahrt und auch ein kleiner Regenschauer konnte unsere gute Laune nicht mindern. Wir freuen uns schon jetzt auf unser nächste Treffen und hoffen dann natürlich wieder auf viele fröhliche Kooikerhondje!

Eure Susann

Sommerspaziergang der BZG-Ost

Ein „Muss“ für Romantiker – ein „Muss“ für einen Kooikerspaziergang!

Wir laden Euch ganz herzlich am Sonntag, den 22.06.2014 zu einer gemeinsamen Wanderung durch den Spreewald ein.

am Sonntag, den 22.06.2014, 11:00 Uhr
Treffpunkt ist die Kirchplatz Lübbenau.

Nach ein paar Minuten werden wir die Kahnanlegestelle „Kleiner Hafen“ erreichen und ein ca. 3,5 km lange Wanderweg führt uns entlang der Fließe, über insgesamt 14 Brücken und Stege auf die Spreewaldinsel „Wotschofska“ . Unter schattenspendenden uralten Eichen können wir rasten und im Gasthaus zu Mittag essen.

http://www.gasthaus-wotschofska.de/de/gasthaus

Nun liegt es an Euch, mitzuentscheiden. Wir können den selben Weg zurück laufen, oder einen Kahn organisieren, der uns durch die idyllische Landschaft auf dem Wasserweg zurück bringt. Die Mehrheit entscheidet!

Meldet Euch bitte bis spätestens 13. Juni und teilt uns mit ob Ihr teilnehmen möchtet und ob Ihr lieber zurück wandern oder Kahn fahren wollt. Zum Treffpunkt: Es gibt einen großen Parkplatz rechts und links der Poststraße 2 in Lübbenau. Von dort sind es nur 5 Minuten bis auf den Kirchplatz (Ehm-Welk-Straße). Hier wollen wir uns um 11.00 Uhr treffen!

Bis bald! Jacqueline und Susann
Deutscher Club für Kooikerhondje e. V. Leitung BZG Ost
(Bitte an ein Mückenspray denken!)

Einladung der Bezirksgruppe Ost

Kooikertreffen2014Liebe Kooiker-Freunde,
das diesjährige 3-Tage-Treffen haben wir, auf Grund des großen Jubiläumstreffen des Deutschen Club für Kooikerhondje e.V., erst im September geplant.
 
Wir wollen vom 5. bis 7. September das Muldental besuchen. Uns erwarten wunderschöne Seen sowie weite Wiesen und Felder für herrliche Hundespaziergänge.
 
Wir haben bis zum 31.03.2014 Zimmer im Hundehotel Threna vorreserviert.
Threna liegt 15 Autominuten von Grimma, der Perle des Muldentals, entfernt. Ihr könnt Euch gern unter der Adresse www.hundehotel-threna.de weiter informieren und bei Frau Herbert (Tel. 034293 46420) Eure Buchungswünsche festmachen.
 
Wir werden die verbleibende Zeit nutzen und ein kleines sportliches Event organisieren.
Bestimmt fällt uns bis dahin noch eine Menge ein!
 
Also…schnell schlau machen und reservieren! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!
 
Jaqueline und Susann

Herbstspaziergang der BZG-Ost

Kooiker bei den Aueroxen

Am 17. November traf sich die Bezirksgruppe-Ost zu einem Herbstspaziergang.
Mit insgesamt 21 Menschen und ihren 11 Hunden wanderten wir gut zwei Stunden nördlich von Cottbus durch eines der größten Renaturierungsgebiete der Spree – die Spreeaue.
 
Zur ökologischen Pflege der Grünlandflächen wurden hier Aueroxen und Tarpane (Wildpferde) angesiedelt.
Während wir die Aueroxen nur aus der Ferne beobachten konnten, kamen die Tarpane ganz unbeeindruckt näher und begrüßten unsere Hondjes.
Weiter führte uns der Weg um verschiedene Teiche und entlang des Spreedammes, wo alle Hunde frei herumtollen konnten.
Die jungen Hunde hatten natürlich sofort einen Draht zueinander und rannten fast die gesamte Strecke wild und ungestüm.
 
Während einer kurzen Rast gab es einen „Einstand-Sekt“ von unseren neuen Mitgliedern, die ca. 2,5 Stunden aus Zwickau mit ihrer Flora angereist waren.
 
Im Gasthof „Wendischer Hof“ ließen wir uns in gemütlicher Runde unser wohlverdientes Mittagessen schmecken.
Als kleine Überraschung stellten wir das soeben neu erschienene Kooikerbuch von Monika Dassinger vor und alle Interessierten konnten schon mal einen Blick hineinwerfen. Auf den vielen neuen Fotos im Buch fanden einige sofort Verwandtschaft ihrer Hondjes.
Ein großes Dankeschön noch einmal an Monika Dassinger, die uns ihr Buch so schnell zur Verfügung stellte.
 
Mit einem kleinen Geschenk, Leckerchen für die Hunde und Tee für kalte Wintertage, verabschiedeten wir uns.
Wir denken, es hat allen gut gefallen, der Wunsch nach einem Treffen im nächsten Jahr wurde von allen begrüßt.
Vielleicht wandern wir dann mal im Elbsandsteingebirge…lasst uns Eure Vorschläge wissen.
 
Bis bald!
Jacqueline und Susann
(Die Aueroxen werden in der Spreeaue tatsächlich mit „x“ geschrieben, da es sich um eine Kreuzung verschiedener alter Rassen handelt. Die echten Auerochsen sind seit 1624 ausgestorben.)
 

Herbstspaziergang am 17.11.2013

Liebe Kooikerfreunde,
 
die Ortsgruppe Ost möchte Euch herzlich zu einem Herbstspaziergang  am 17.11.2013 einladen. Nördlich von Cottbus befindet sich sich eines der größten Flußrenaturierungsgebiete Brandenburgs: Die Spreeaue.
Auf einer Fläche von insgesamt 400 ha haben wir verschiedene Möglichkeiten durch naturbelassene Landschaften zu wandern und zum Beispiel Auerochsen, Tarpane und Wasserbüffel zu beobachten.
 
Wenn sich alle müde gewandert haben, gibt es ein gemütliches Mittagessen im „Wendischen Hof“ im Storchen- und Museumsdorf Dissen, ca. 5 Autominuten von der Spreeaue entfernt. Hier können wir uns auch um 11.00 Uhr treffen und gemeinsam starten.
 
Also: Meldet Euch schnell, damit wir genug Plätze reservieren können.
 
Es gibt auch in unmittelbarer Nähe Übernachtungsmöglichkeiten, falls jemand schon am Samstag, den 16.1. anreisen möchte. 
Bei Übernachtungswunsch meldet Euch bitte telefonisch bei Susann (0355/8629421).
 
 
Adresse:
Wendischer Hof, Hauptstraße 33, 03096 Dissen.
(Gegenüber der Dorfkirche, die ist von weitem  gut zu sehen)
 
Liebe Grüße,
Susann und Jacqueline