Am 18. Oktober fand das Herbsttreffen unserer Bezirksgruppe  im Pfälzer Wald statt. Wir trafen uns in Vorderweidenthal bei der Waldgaststätte Cramer Haus. Es nahmen mehrere Interessenten an unserer Rasse und Clubmitglieder mit ihren Kooikerhondjes teil, insgesamt 22 Erwachsene, 3 Kinder, 1 Baby, die 8 Kooiker Aponi, Sammy, Amy, Spike, Wim, Nelly, Milly und Tommy sowie Mischling Max. weiterlesen

Liebe Clubmitglieder,  liebe Interessenten unserer liebenswerten Hunderasse,

am 18. Oktober findet das Herbsttreffen unserer Bezirksgruppe im Pfälzer Wald statt. Wir treffen uns bereits um 10 Uhr am Parkplatz der Waldgaststätte Cramerhaus, Lindelbrunn 4, 76889 Vorderweidenthal. weiterlesen

Am 19. Juli traf sich meine Bezirksgruppe zu ihrem hochsommerlichen Treffen in Leonberg-Hofstetten. Morgens gab es dort ein kurzes Gewitter und etwas Regen, aber pünktlich zum Start unserer Tour hatten wir bedeckten Himmel ohne weiteren Niederschlag. Bei den sehr hohen Temperaturen der vergangenen Wochen und Tage war das natürlich sehr angenehm und alle waren darüber froh. weiterlesen

Liebe Clubmitglieder, liebe Kooikerfreunde,

gerne möchte ich Sie und Euch zum Sommertreffen unserer Bezirksgruppe einladen. Es findet am Sonntag, den 19.Juli in 71229 Leonberg-Höfingen statt.

weiterlesen

Am 26.April traf sich die BZG Südwest im Pfälzer Bergland in Wolfstein zu ihrer Frühjahrswanderung. Melanie und Rudi Uher hatten die Planung übernommen, wofür ich mich auf diesem Wege nochmals herzlich bedanken möchte. Das Wetter war uns wieder äußerst wohl gesonnen und trotz der Wettervorhersage von 90% Regenwahrscheinlichkeit hatten wir keinerlei Niederschlag und größtenteils sogar Sonnenschein.

weiterlesen

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Kooikerfreunde, liebe Interessenten an unserer schönen Rasse,

ich möchte Sie und Euch zu unserem nächsten Treffen am 26. April im Pfälzer Bergland recht herzlich einladen.

fruejahrsspaziergang_2015_bzg_suedwest_1Treffpunkt ist um 10.30 Uhr
in Reckweilerhof (Bahnhof), Verbandsgemeinde 67752 Wolfstein
B 270 zwischen Wolfstein und Lauterecken.

Die Strecke wurde dieses Mal von Melanie und Rudi Uher ausgesucht und geplant, wofür ich mich bereits im Vorfeld sehr bedanke. Der abwechslungsreiche Königsbachweg, ein Rundwanderweg, wird uns auf 6,9 km ungefähr 2 Stunden über Waldwege, Pfade und Schotterwege führen. Wanderschuhe oder festes Schuhwerk sind zu empfehlen, da es manchmal über Wurzelwerk und kleine Felsen geht und es auch matschig und nass sein könnte. Zunächst geht es am kleinen Königsbach hinauf zum Waldsee und dann auf meist ebenen Pfaden vorbei an der Burgruine Alt-Wolfstein.

fruejahrsspaziergang_2015_bzg_suedwest_2Unser Ziel ist schließlich das schöne Restaurant Reckweilerhof, wo wir einkehren und selbstverständlich unsere Hunde auch herzlich willkommen sein werden. Da der Reckweilerhof auch ein Hotel ist, besteht die Möglichkeit hier auch eine Übernachtung einzuplanen für Mitglieder, die eine weite Anreise haben. Infos finden Sie unter www.reckweilerhof.de.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen treuer Teilnehmer unserer Treffen, aber auch auf viele Vereinsmitglieder, die bisher noch nicht dabei waren. Interessenten, die sich über das Kooikerhondje informieren wollen, können diese  Gelegenheit des Austauschs mit Kooikerbesitzern aus dem Südwesten nutzen und  sich auf viele liebenswerte Kooikerhondje freuen, die zusammen viel Spaß haben werden.

Anmelden können Sie sich und könnt Ihr Euch ab sofort per e-mail oder telefonisch unter 07223/58490.

Herzliche Grüße
Ihre und Eure Susanne Saatzer

Am 1.Februar fand unser viertes Treffen der neuen Bezirksgruppe statt. Mein Wunsch, dass dieses Treffen eine Schneewanderung werden sollte, erfüllte sich – fast.  Es schneite nämlich tatsächlich an diesem Morgen und auch die Tage zuvor war es winterlich. Am Feldberg herrschte sogar Lawinenwarnung. Da war ich nun erst mal froh, dass wir unser Treffen nicht in den Hochlagen des Schwarzwalds  geplant hatten, sondern dem Vorschlag unseres Vereinsmitglieds Carina Kostka gefolgt waren, das Treffen in Sondelfingen bei Reutlingen zu veranstalten. So waren wir auf ca. 450 m Höhe der Lawinengefahr nicht ausgesetzt und die Wege, die vor kurzem noch sehr  matschig waren, waren zumindest  leicht mit Schnee bedeckt.

Trotz der winterlichen Straßenverhältnisse kamen 27 Erwachsene und 2 Kinder mit ihren 13 Kooikerhondje, 1 Sheltie und 1 Mischling zu unserem Treffen. 29 Zweibeiner- das bedeutete Rekord! -  was mich sehr gefreut hat und ich möchte mich hier nochmals herzlich bei allen für ihre Teilnahme bedanken.

Auch einige neue Vereinsmitglieder waren meiner Einladung gefolgt, darunter Herr Pfeiffer , der selbst noch kein Kooikerbesitzer ist, es aber bald werden möchte. Spontan erklärte er sich bereit, den Bericht über unser Treffen für unsere Vereinszeitschrift  „Kooikerwelt“zu schreiben, vielen Dank.

Unser etwa  zweistündiger Rundweg, auf dem die Hunde frei laufen konnten,  führte uns vom Kleintierzüchterheim in Sondelfingen durch Wald und über Wiesen. Wir hatten auf der Wanderung richtig Glück mit dem Wetter und es kam sogar die Sonne für uns heraus. Die zwischen 8 Monate und 5 Jahre alten Kooiker hatten ihren Spaß, Arturo, Aponi, Sammy (männlich), Aila, Sam, Arie, Sammy (weiblich),Gino, Finn, Miley, Amy, Chilli, Callisto und  Sheltie Fenja mit Mischling Beni. Im Kleintierzüchterheim konnten wir  sehr günstig und gut essen. Sogar selbst gebackener Kuchen erwartete uns. Vielen Dank nochmals an Carina für die tolle Organisation.

Es war wieder ein schöner gemeinsamer Tag mit unseren Hunden, der viel Spaß gemacht hat und ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen im April, bei dem hoffentlich wieder die beiden Senioren Tommie und Daisy mit an Bord sind.

Herzliche Grüße
Susanne Saatzer

Liebe Clubmitglieder, liebe Kooikerfreunde,

am Sonntag, den 1.Februar 2015 planen wir ein Wintertreffen (vielleicht haben wir Glück und es wird eine Schneewanderung) der BZG Südwest.

Carina Kostka hat für uns eine geeignete „einfache“ Wanderroute gefunden und freut sich schon mit uns viele Teilnehmer in Reutlingen begrüßen zu dürfen! Der Rundwanderweg  wird uns circa 1 ½ Stunden durch Wald und Wiesen führen, wobei die Hunde die gesamte Strecke frei laufen können. Gutes Schuhwerk, das dreckig werden kann, wird empfohlen, da es im Wald bei entsprechender Witterung relativ matschig sein könnte. Das Mitbringen von Ersatzschuhen zum Einkehren und genügend Hundehandtücher sind zu empfehlen.

Treffpunkt ist um 10.30 Uhr das Kleintierzüchterheim in 72766 Sondelfingen.
Für´s Navi die GPS Daten :48.528633N / 9.238288E.
Im Routenplaner Kleintierzüchterverein Sondelfingen eingeben.

Anschließend werden wir im Kleintierzüchterheim einkehren, wo wir à la carte bestellen können. Es werden Gerichte wie Leberkäse, Schnitzel, Pommes frites, wilde Kartoffeln und mehr angeboten. Anschließend gibt es dort auch Kaffee und Kuchen.

Gerne können sich auch Kooiker-interessierte Familien zu unserem Treffen anmelden um einen lebhaften Einblick in das Leben mit unseren Hondjes zu bekommen.

Anmelden können Sie sich ab sofort per e-mail an bzg-suedwest@kooikerhondje-ev.de oder telefonisch unter 07223/58490.

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Herzliche Grüße

Susanne Saatzer

Herbstwanderung der BZG Südwest in und um Zavelstein

Am 19. Oktober fand bei schönstem goldenem Oktoberwetter mit sommerlichen Temperaturen unser drittes Treffen statt, zu dem sich 24 Erwachsene und 3 Kinder angemeldet hatten. Wir hatten wieder eine tolle harmonische Runde zusammen, in der jeder  die Möglichkeit hatte sich mit den anderen  auszutauschen und sich vor allem an unseren liebenswerten Kooikern  zu erfreuen.

Einige Familien waren schon zum wiederholten Mal dabei, andere zum ersten Mal. Die weiteste Anreise hatten zwei Schweizer Vereinsmitglieder und eine kooikerinteressierte Familie aus dem Saarland. Familie Ott hatte für uns das tolle Wetter bestellt und eine sehr abwechslungsreiche und anspruchsvolle Wegstrecke ausgesucht. Ich möchte mich auf diesem Weg nochmals recht herzlich dafür bedanken. Teils führte uns der Weg durch den Wald, auf engen, steinigen  Pfaden  am Rötelbach entlang und über wunderschöne Wiesen.

Unsere 14 Kooikerhondjes konnten fast die ganze Strecke frei laufen und  waren mit Feuereifer dabei, die Veteranen Daisy mit 15 Jahren und Tommie mit 13 Jahren, der Jüngste im Bunde, Benny mit 5 Monaten, wurde streckenweise in seiner Hundetragetasche getragen, die an Polymyositis erkrankte Zoli fand neue Kräfte im Kreis der Kooiker, Sanu, Cleo, Samy, Aponi, Miley, Amy, Sammy. Calisto, Milly, Luca und die beiden Mischlinge Max und Kyra. Nach 2 ½-stündiger Wanderung erreichten wir das Wanderheim in Zavelstein, wo wir im schönen Biergarten unser Essen genießen konnten. Hier stellte sich heraus, dass wir einen richtigen „Biohund“ dabei hatten: Jungspund Calisto klaute seinem Frauchen doch tatsächlich einige große Salatblätter vom Teller, was natürlich für allgemeine Erheiterung sorgte.

Einige der Gruppe machten anschließend noch einen Abstecher ins Städtle und zur Burg Zavelstein, wo uns der Burgherr „Bruno von Ott“ eine interessante Führung bot. Alles in allem war es ein wunderschöner Tag für uns und unsere Kooikerhondjes. Ein nächstes Treffen, möglichst eine Schneewanderung, soll Ende Januar geplant werden. Wer einen schönen Vorschlag für eine geeignete Strecke hat, kann sich gerne an mich wenden.

Herzliche Grüße
Susanne Saatzer

Kooikertreffen in und um Zavelstein

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Kooikerfreunde, unser Treffen findet diesmal am Rand von Bad-Teinach Zavelstein statt.

  • Uhrzeit: 10.00 Uhr, am 19.Oktober 2014
  • Treffpunkt: am Sportplatz der Spvgg Bad-Teinach-Zavelstein, an der Fronwaldstraße (eingezeichnete Parkplätze neben der Straße) in 75385 Bad Teinach-Zavelstein.

Familie Ott hat sich bereit erklärt eine tolle Wanderstrecke mit schöner Einkehrmöglichkeit für uns auszusuchen. Ich bedanke mich dafür sehr herzlich. Hier die ausführliche und vielversprechende Wegbeschreibung von Familie Ott:

„Liebe Kooikerfreunde,

OLYMPUS DIGITAL CAMERAVom Sportplatz aus laufen wir auf einem kleinen Waldsträßchen zum Zavelsteiner Brückle hinunter und zum Rötelbach, dem wir mal rechts und links auf urigen Pfaden über Stock und Stein folgen. Für alle Kinder und Hunde ein Highlight; den Letzteren ermöglicht es zu trinken oder zu baden. Wir befinden uns auf dem neu konzipierten Wasser-Wald- und Wiesenpfad, der vom Calwer Wald kommend nach Zavelstein führt.

Nach etwa ½ Stunde verlassen wir den Bach, gehen bergauf zum Stubenfelsen, wo wir eine kurze Rast/Trinkpause einlegen und die Möglichkeit der Erkundung der Felsen gegeben ist. Entlang der Felsen geht es ein kurzes Stück etwas steiler bergauf, danach OLYMPUS DIGITAL CAMERAverlassen wir den Wald und haben bei gutem Wetter eine Weitsicht auf die schwäbische Alb. Unsere Wanderung führt uns nach Lützenhardt und auf Wiesenwegen wieder in den Wald bis zum Wanderheim in Zavelstein, wo die Mittagspause eingeplant und angemeldet ist.

Die Wanderung wird 2,5 Stunden  in Anspruch nehmen, erfordert gutes und festes Schuhwerk und ist für Kinderwagen und im Laufen eingeschränkte Personen leider nicht geeignet. Wanderstöcke sind eventuell von Vorteil. Bitte auch an wetterangepasste Kleidung denken, da wir uns in einer Höhenlage um 600 m befinden. Die Wanderstrecke bietet ca. 70 m Auf-und Abstiege.

Wir hoffen ja auf trockenes Herbstwetter, sollte aber Dauerregen angesagt sein, überlegen wir uns eine einfachere Strecke.

Wir freuen uns auf viele zwei- und vierbeinige Wanderer!
Familie Ott mit Daisy“

Sie können sich gerne E-Mail an ed.ve1511126051-ejdn1511126051ohrek1511126051iook@1511126051tsewd1511126051Ãs-g1511126051zb1511126051 oder per
Telefon 07223 58490 zu diesem schönen Treffen bei mir  anmelden. Allen Teilnehmern senden wir eine Speisekarte zu, so dass Sie dann vorab Ihr gewünschtes Essen bestellen können und der Wirt so einen reibungslosen Ablauf in seiner Küche haben wird.

Auch Kooikerhondje-Interessierte, die unsere Hondjes gerne einmal live erleben möchten, sind wieder herzlich willkommen.

Ich freue mich sehr auf dieses Treffen mit vielen Kooikerbegeisterten und unseren liebenswerten Kooikerhondjes!

Herzliche Grüße
Susanne Saatzer

Sommerwanderung der Bezirksgruppe Südwest

Unbenannt1_0010_012.jpgDas 2.Treffen unserer neuen Bezirksgruppe fand am 10.August in Edenkoben in der Pfalz statt. Bei gutem Wetter mit erträglichen sommerlichen Temperaturen begaben sich die Kooikerhondjes Nele, Ella, Nelly, Samy, Samy (Alvaro), Arie, Tommie, Miley, Aponi und Anjo mit ihren Familien auf die von Udo und Yvonne Mygiakis ausgesuchte zweistündige Weinwanderroute, bei der unsere Hunde frei laufen konnten.
Es fand auch ein kleines Hunderennen statt, das die schnelle Nelly mit 0,1 Sekunden Vorsprung auf Nele gewann. Knapp dahinter belegte Anjo den dritten Platz. Den Hondjes und den Menschen machte diese Aktion viel Spaß.

Anschließend kehrten wir in der Waldgaststätte am Friedensdenkmal ein, wo wir als Nachtisch riesige Kuchenstücke genießen konnten. Es war ein schöner Tag, der schon viel Vorfreude auf unser Herbsttreffen machte, das am 19.Oktober bei Calw in Baden-Württemberg stattfinden soll. Herzliche Grüße Susanne Saatzer

Liebe Vereinsmitglieder und Kooikerhondje-Fans,

nach unserem sehr gelungenen Auftakt-Treffen im April möchte ich für den 10. August 2014 zu unserem zweiten Treffen der neuen Bezirksgruppe Südwest einladen. Udo und Yvonne Mygiakis haben für uns eine schöne Wanderroute in der Pfalz ausgesucht. Für diese freundliche Unterstützung bedanke ich mich sehr herzlich.

Treffpunkt ist der
Parkplatz Waldgaststätte Friedensdenkmal Edenkoben
Zeit ca. 10:15 Uhr.
Die Adresse: Am Werderberg 1 in 67480 Edenkoben. Wenn das Navi die Straße nicht finden sollte, bitte Schänzelstraße eingeben und danach Richtung Kropsburg fahren. Auf der linken Seite gibt es einen Abzweig Richtung Parkplatz Friedensdenkmal ( siehe Bild ).

Hier der Link für die Waldgaststätte Friedensdenkmal
www.friedensdenkmal-edenkoben.de

denkmalVom Parkplatz laufen wir den Pfälzer Weinsteig, Keschdeweg über die Mariengrotte zur Kropsburg und zurück zum Ausgangspunkt.Für die Wanderung benötigen wir ca 2 Stunden, so dass wir anschließend gegen 12:30 Uhr zum gemütlichen Teil in der Waldgaststätte Friedensdenkmal übergehen können.

 

Ich freue mich sehr auf einen schönen Tag mit vielen Kooikerhondjes und ihren Familien.

Auch Kooikerhondje-Interessierte, die unsere liebenswerte Rasse einmal live erleben möchten, können sich gerne zur Wanderung anmelden.

Herzliche Grüße
Susanne Saatzer

Frühlingswanderung der neuen Bezirksgruppe Südwest

Unser  erstes mit viel Vorfreude und Spannung erwartetes Treffen fand am 13.April im Baden-Badener Stadtwald ausgehend vom Waldgasthaus Scherrhof statt. Das Wetter spielte toll mit und wir machten uns um 10.30 Uhr auf den knapp 2-stündigen „Eierkuchenberg-Rundwanderweg“.

Die Kooikerhondjes Tommie, Daisy, Samy, Arturo, Chilli, Anjo, Amy, Milly und Mischling Max machten sich frohgelaunt mit ihren Menschen und zwei interessierten Familien ( insgesamt 20 Erwachsene und 5 Kinder) auf den Weg.  Die Hondjes konnten die gesamte Zeit frei laufen und es war eine Freude ihnen zuzuschauen.

Alle verstanden sich super, die beiden Senioren Daisy und Tommie mit ihren bereits 13 Jahren und die anderen, die  zwischen 13 Monaten und 2  Jahre alt waren. Wir genossen die warmen Sonnenstrahlen und kehrten dann im „Scherrhof“ ein, wo uns in der gemütlichen Stube ein leckeres Essen erwartete. Auf der „Roten Lache“ ließen wir bei Schwarzwälder Kirschtorte & Co den Tag ausklingen. Es war ein sehr harmonisches erstes Treffen mit vielen netten Gesprächen und wertvollen Informationen und Erfahrungen für die interessierten Familien. Man hat gespürt – die Liebe zu unserer tollen Rasse verbindet auf wunderbare Weise.

Ich bedanke mich sehr bei allen Teilnehmern und freue mich auf ein Wiedersehen und viele weitere Anmeldungen unserer Mitglieder und interessierter Familien und Kooikerfans zu unseren  nächsten Treffen, voraussichtlich Anfang August und Mitte Oktober.
Herzliche Grüße
Susanne Saatzer

Sehr gerne möchte ich einige Auszüge aus Rückmeldungen der Teilnehmer hinzufügen, um die schönen Eindrücke wiederzugeben. Vor allem die tolle, gemalte  Erinnerung von Janina (7 Jahre) möchte ich nicht vorenthalten:

Hallo Familie Saatzer,
Danke, dass wir heute einen wunderbaren Tag mit so vielen Kooikerhondjes
erleben durften. Das Wetter hat gepasst, die Wanderung war schön und wir
haben währenddessen sehr viele gute Gespräche mit Kooikerhondjesbesitzer
geführt. Maleen und ich fühlten uns in der Gruppe sehr wohl. Die 5 Stunden
vergingen wie im Fluge und wir beide sammelten sehr viele wertvolle
Eindrücke…Wir wurden nochmals darin bestärkt, dass das Kooikerhondje wirklich eine ganz besondere Rasse ist und dass unsere Entscheidung für diese Hunderasse richtig ist. Es überraschte mich, wie harmonisch alle Hunde mit einander umgingen und wie entspannt alle Hundebesitzer sind. Ich glaube, so ein Kooiker wirkt sehr positiv auf die menschliche Seele. Auch hätte ich nicht vermutet, dass jeder Hund so einzigartig ist und dass sogar Maleen und ich die Unterschiede deutlich erkennen konnten.

Bild_JaninaLiebe Susane Satzer,
das Kooikertreffen hat sehr viel spaß gemacht und es ist unglaublich das Samy und Anjo so gleich aussehen aber sie keine Brüder sind.
Von Juliana
(mit Anjo)

 

…Vielen Dank nochmal für den schönen Tag! Bei bestem Wetter mit lauter netten Menschen und Ihren braven ,lieben, quirligen Kooikern, haben wir heute einen wirklich schönen Sonntag mit euch verbracht!…

…Für uns hat die gute Laune/ Harmonie bei all den netten und
ausgesprochen kontaktfreudigen Teilnehmern wie auch bei den Kooikern den
meisten und wohl auch bleibenden Eindruck hinterlassen. Natürlich war
das Wetter nicht ganz unschuldig dabei, aber wir glauben, das uns die
Liebe zu unseren Kooikern einfach verbindet und dass man die Stimmigkeit
zwischen den Menschen und der Hunderasse spürt. Super toll!!…

… Wir konnten an diesem Tage so viele nette, aufgeschlossene und auskunftsfreudige Kooikerherrchen – und Frauchen kennenlernen, das war wirklich Klasse. Es war eine von Ihnen toll organisierte und schöne Wanderung bei herrlichem Frühlingswetter an die wir gerne zurückdenken. Vielleicht können wir ja im nächsten Jahr auch als stolze Besitzer eines kleinen Kooikers teilnehmen. Bitte drücken sie uns die Daumen, wir würden uns sehr freuen…  

…Die Wanderroute war ideal für alle,ich war ganz begeistert dass die zwei Veteranen so gut mitgehalten haben!! Auch der Scherrhof war als Lokalität echt schön gewählt,richtig idyllisch.
Es ist echt schön lauter Kooiker auf einem Haufen zu haben, das sich alle verstehen ist ja auch nicht selbstverständlich. Aber das war ja bis auf anfängliche Machtspiele echt der Fall.
Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf das nächste Treffen der BZG Südwest!!…

Liebe Mitglieder, Kooikerbesitzer und -Fans,

mit viel Vorfreude habe ich die Aufgabe der Leitung der neuen BZG-Südwest übernommen und bin nun sehr gespannt auf das erste Treffen. Dieses habe ich für

Sonntag, den 13. April geplant und möchte Sie herzlich dazu einladen.

Treffpunkt ist um 10.00 Uhr der Parkplatz beim „Waldgasthaus Scherrhof“ im Baden-Badener Stadtwald, hier der Link zur Anfahrt:
Lageplan

Ich hoffe, dass Sie an diesem Termin vor Ostern Zeit finden können und ich viele Zweibeiner und ihre Kooikerhondjes kennenlernen kann. Wir unternehmen von dort aus eine kleine Wanderung, den Eierkuchenberg-Rundweg.

Diese Wanderung durch den Bergwald mit schönen Ausblicken über den Stadtwald und Baden-Baden hat ihren Ausgangspunkt am Wanderportal Scherrhof. Von dort führt der Weg vorbei am Scherrhof über den Eichenploch an die Rote Lache. Über den Höhenweg geht es dann vorbei am Mahlerstein zum Harzbrunnen und von dort zurück zum Scherrhof. Strecke: 7,6 km mit mäßiger Steigung Wanderzeit: 2 Stunden Die Wanderung führt uns also hauptsächlich durch Waldgebiet, gutes Schuhwerk ist deshalb zu empfehlen.

ScherrhofIm Waldgasthaus ist für uns gegen
13 Uhr die Flößerstube zum Mittagessen reserviert. Unsere Hunde dürfen mit ins Gasthaus genommen werden. Der Wirt hat zwei Gerichte zur Auswahl gestellt und bittet für eine gute Organisation in seiner Küche um Vorbestellung, da er natürlich Sonntags allgemein mit viel Besuch rechnet.

Hier seine kleine Karte:

  • Bunter, gemischter Beilagensalat 4,50 €
  • Tagessuppe 4,50 €
  • In Spätburgunder geschmorte Rinderbäckchen 17,90 €
    mit hausgemachten Spätzle und Marktgemüse
  • Rehgulasch aus dem Baden-Badener Stadtwald 17,90 €
    mit hausgemachten Spätzle und Rotkraut

Bitte melden Sie sich bei mir unter ed.ve1511126051-ejdn1511126051ohrek1511126051iook@1511126051tsewd1511126051eus-g1511126051zb1511126051 bis spätestens 6. April zur Teilnahme an der Wanderung an und teilen Sie mir mit, ob Sie am gemeinsamen Mittagessen teilnehmen möchten und was ich für Sie Leckeres vorbestellen darf.

Auch wenn Sie nicht teilnehmen können, freue ich mich sehr über jede Art von Feedback, Anregungen und Vorschläge für weitere Wanderungen und andere Aktivitäten hier bei uns im Südwesten.

Mit herzlichen Grüßen Ihre Susanne Saatzer

Liebe Kooikerhondje-Besitzer, -Züchter und -Fans,

dsc_4386mein Name ist Susanne Saatzer. Ich wohne mit meinem Mann Bernd und Annika, unserer jüngsten von drei Töchtern im idyllischen Ort Steinbach im Baden-Badener Rebland. Zu uns gehören die vierjährige Kooikerhündin Miley (Fenena of White Sparkle) und ihre 16-monatige Tochter Amy (Amy Anjuli Golden Sun of Baden).

Im Jahr 2012 ging unser großer Traum in Erfüllung und wir konnten unsere ersten Kooikerhondje-Welpen in unserer Zuchtstätte „Golden sun of Baden“ aufziehen. Ich bin selbstständig und betreibe bei uns im Ort einen Geschenkeladen.

bzg-sw-karte2Gerne nehme ich die spannende Aufgabe der Leitung der neugegründeten Bezirksgruppe Südwest im Deutschen Club für Kooikerhondje e.V. an. Mein Mann wird mir dabei tatkräftig zur Seite stehen. Ich hoffe aber auch sehr auf die Unterstützung der DCK-Mitglieder in diesem neuen südwestdeutschen Bezirk und wünsche mir viele Anregungen, Tipps, Ideen, Vorschläge und Wünsche für gemeinsame Aktivitäten.

Ebenso freue ich mich, Kooiker-Besitzer kennenzulernen, die (noch) 😉 nicht Mitglied im DCK sind, sowie auf viele Kooiker-Interessierte und Kooiker-Fans, die bei unseren gemeinsamen Treffen das Kooikerhondje live erleben wollen.

Das erste Treffen möchte ich gerne für April planen.

Liebe Grüße Susanne Saatzer