Frühlingstreffen der BZG-Süd

Frühlingstreffen der BZG-Süd in München am 02. Juni 2013

Im Großteil von Bayern ist „Land unter“, die Isar entwickelt sich zu einem reißenden Fluss und es schüttet „Katzen und Hunde“!

Nein, es regnete keine Kooikerhondjes, aber 15 dieser süßen Hunde kamen mit 28 Frauchen und Herrchen trotz aller Widrigkeiten zum Frühlingstreffen bei 9 Grad nach München! 3 Familien kamen noch ohne Hund, da sie die tolle Rasse einmal in „echt“ erleben wollten.


Während wir noch auf einige Teilnehmer warteten, durften einige Hunde noch im Auto verbleiben, damit sie nicht schon vor dem Spaziergang total nass und auch durchgefroren waren! Es kamen tatsächlich alle, die sich angemeldet hatten, außer einer Familie!!
Wir liefen, teils mit Regenüberhosen und hohen Gummistiefeln und vielen bunten Schirmen durch den ‚Englischen Garten’. Manchmal konnte man die Pfützen gar nicht umgehen, weil die Wiese daneben genauso unter Wasser stand!!
Die Kooikerhondjes schienen sich sogar an den Pfützen – welche manchmal einem kleinen See glichen – reineweg zu erfreuen! Sie rannten und flitzten und spielten sehr, sehr nett miteinander! Trotz des starken Regens war die Stimmung beim Spaziergang unter den Zweibeinern fröhlich und gelassen!

Mensch und Hund waren nach ca. 1 ½ Stunden völlig durchnässt und schmutzig! So begann dann vor der Türe zum Restaurant das große „Trockenrubbeln“ der Vierbeiner! Mit fast strahlend weißen Kooikerchen kehrten wir dann selbst noch ziemlich feucht im Restaurant „Hirschau“ ein, wo ein großer, nett gedeckter Tisch auf uns wartete. Einige Zweibeiner waren so schlau und brachten sich eine trockene Hose und Ersatzschuhe mit!!
Nachdem nun alle schön und trocken waren, konnten wir das leckere Mittagessen bei netten Gesprächen genießen! Gott sei Dank hatten wir recht viel Platz für unsere Vierbeiner, sodass so mancher Hund zeigen konnte, was er so alles kann und vor allem spielten 3 junge Geschwisterchen unheimlich lieb und vor allem zart miteinander! Es war eine große Freude, dieses beobachten zu können!
Fast hätte ich vergessen zu erwähnen, dass trotz des starken Regens recht fleißig draußen fotografiert wurde!! Drinnen wurde es dann nach dem Essen natürlich fortgeführt!!! Ich sah dieses Mal verständlicher Weise davon ab, die Teilnehmer beim Begrüßungsfoto ihre Hondjes auf den Arm nehmen zu lassen!!!

Viele dieser Fotos sind in der Galerie zu sehen!

Nun möchte ich noch mal ein ganz herzliches „Dankeschön“ an meine treuen Spaziergänger aussprechen! Brav so!!
Ich hatte wirklich die Befürchtung, dass ich mit meinem Mann, meiner Schwester und unseren zwei Kooikerchen alleine spazieren gehen würde!!!!

Herzliche Kooikergrüße von

Vera Gyngell und ein herzliches Wau-Wau an alle Kooikerchen von unsrer lieben Lucy