Herbstspaziergang der BZG-Süd am 09. Oktober 2016 bei Illertissen

Liebe Kooikerfreunde,

am Sonntag, den 09. Oktober 2016 hatten wir unser schönes Herbsttreffen dieses Mal in Illertissen. Dirk Muscheid, der dort zu Hause ist, bot mir an, an seinem Heimatort ein Treffen zu organisieren, was ich natürlich sehr gerne annahm.

Dafür möchte ich mich bei ihm ganz, ganz herzlich bedanken. Gut gemacht, lieber Dirk.
Dirk (selbst Stabsfeldwebel)  hat seine guten Beziehungen für schönes Wetter  beim „Boden-Luft-Verbindungsoffizier“ erfolgreich spielen lassen. In der Soldatensprache ist das übrigens der Militärgeistliche.

Zu diesem Treffen kamen 90 Zweibeiner, wovon es sage und schreibe 13 an der tollen Rasse interessierte Familien waren. Im Frühjahr sollen ja bei 4 Züchtern, die natürlich auch bei dem Spaziergang waren, Welpen geboren werden. Somit war das Treffen die beste Gelegenheit für ein gegenseitiges Beschnuppern der Zweibeiner.

Aber es waren ja nicht nur Zweibeiner bei dem Treffen: Es begleiteten uns 104 behaarte Beinchen. Acht Beinchen davon waren nicht weiß! Ein hübscher Eurasier und ein hübscher Aussie haben sich dazwischen gemogelt

Unser wunderbarer und bequemer Wanderweg führte uns teils an der recht malerischen Iller entlang, die Hunde konnten über Wiesen flitzen und wir an einem hübschen See unser obligatorisches Gruppenfoto machen. Natürlich nutzten dort einige Kooikerchen die Gelegenheit, ein kleines Bad zu nehmen.

Die Interessenten hatten so auf jeden Fall ganz viel Gelegenheit, unsere bildhübschen Kooikerhondje ich „echt“ kennenzulernen. Manche sind sehr beeindruckt, wie gut sich die Kooiker untereinander verstehen.

Nach dem ca.-2 stündigen Spaziergang kehrten wir mit 82(!) Hungrigen in „Die Sportgaststätte“ ein. Es war bemerkenswert, wie schnell die Gaststätte diese vielen Essen (vorab bestellt) und Getränke servierten. Dort hatten wir alle auch noch genügend Gelegenheit nette Gespräche zu führen.

Unser lieber Senior Buddy von Familie Rösner besuchte uns netterweise zum Mittagessen. Die Wanderung hätte er auf Grund seines Alters nicht so gut geschafft.
Am Nachmittag löste sich die zufriedene Gesellschaft auf. Manche hatten noch eine recht lange Rückfahrt vor sich.

Es war ein rundum schöner Ausflug mit vielen netten Menschen und natürlich den schönsten Hondjes überhaupt!

Ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen. Hoffentlich irgendwann auch mit eigenem Kooikerchen an meiner Leine.

Herzliche Kooikergrüße von Vera Gyngell