10 wichtige Fragen

146

1. Ist das Kooikerhondje ein Familienhund?

Das Kooikerhondje ist ein wunderbarer Familienhund und treuer Gefährte. Für die Zucht im Deutschen Club für Kooikerhondje e.V. werden nur wesensfeste Hunde zugelassen. Die Welpen wachsen vom ersten Atemzug an in der Geborgenheit einer Familie auf, oft mit anderen Hunden und Kindern. Unsere Züchter nehmen ihre Aufgabe sehr ernst und so wie der kleine Welpe einen immer größeren Aktionsradius für sich entdeckt, wird er langsam, aber konsequent an Geräusche, Staubsauger und die vielen anderen Dinge des alltäglichen Lebens gewöhnt. So kommt, wenn es soweit ist, ein süßer kleiner Welpe in Ihre Familie, der sich nach einer kurzen Eingewöhnungszeit in Ihr Familienleben integriert.

2. Ist das Kooikerhondje ein Jagdhund?

Nein, mit einer winzigen Einschränkung! Das Kooikerhondje ist ursprünglich ein Arbeitshund, der zum Anlocken von wilden Enten an Teichen und Bachläufen eingesetzt wurde. Allerdings kam dem Kooikerhondje früher in den Niederlanden auch die Aufgabe zu, Ratten, Mäuse und andere Nager zu fangen. Das Kooikerhondje hat normalerweise keinen starken Jagdtrieb, allerdings ist eine gute Erziehung vom Welpenalter an durch nichts zu ersetzen.

3. Und wie sollte die Erziehung aussehen?

Wie oben beschrieben gibt es keine Alternative zu einer konsequenten, ruhigen und von Gelassenheit geprägten Erziehung vom Welpenalter an. Das Kooikerhondje braucht keine laute Ansprache oder harte Hand. Dabei ist es sehr lern- und arbeitswillig. Aus diesem Grund ist das Kooikerhondje für so viele Arten von Spaß und Sport mit Hunden geeignet.

4. Wie vertragen sich Kooiker und Kinder?

Für das Kooikerhondje gilt das, was für die meisten anderen Hunderassen auch gilt. Kinder sollten den Hund und seine Wünsche respektieren, so wie der Hund die Wünsche des Menschen zu respektieren hat. Ein Kooikerhondje ist kein Spielzeug, sondern ein Spielgefährte und ein guter noch dazu. Viele Kinder von Hundebesitzern in unserem Verein machen mit Ihren Hunden Agility oder andere Spiel-, Sport- und Spaßarten. Kleinkinder und Hunde sollten immer behutsam und unter Aufsicht aneinander gewöhnt werden.

5. Wie ist sein Charakter?

Das Kooikerhondje ist eine gesunde Mischung vieler Charaktere. Ruhe und Wachsamkeit, große Freude an gemeinsamen Aktivitäten, ausufernde Lebensfreude wechseln sich ab. Das Kooikerhondje ist freundlich, aber Fremden gegenüber vorerst zurückhaltend, wesensstark und nicht schreckhaft. Nur laute Knallgeräusche mag das Kooikerhondje nicht so sehr, obwohl immer wieder von schussfesten Hunden berichtet wird.

6. Bellt das Kooikerhondje viel?

Das Kooikerhondje ist ein wachsamer Hund. Wichtig ist das Vertrauen zu seinen Bezugspersonen. Haben die alles im Griff, wird der Hund zwar aufpassen, aber das „Warnen“ vor einer Gefahr unterlassen oder nur sehr kurz anschlagen. Aber auch hier gilt, dass eine gute Erziehung mehr Einfluss hat als die Gene.

7. Wieviel Auslauf braucht er?

Auslauf, Sport und Forderung des Intellekts sind für jeden Hund wichtig. Kooikerhondjes sind Arbeitshunde und laufen daher lieber durch die Felder, als den ganzen Tag auf dem Sofa zu liegen. Ein bis zwei Stunden Auslauf pro Tag sind angebracht, aber wenn es draußen wie aus Eimern schüttet, geht so mancher Kooiker auch mal nicht so gerne vor die Tür. Dann ist Beschäftigung wichtig: Spielen, lernen, Spaß haben.

8. Wie aufwändig ist die Fellpflege?

Das Fell des Kooikerhondjes ist sehr pflegeleicht. Jeden oder jeden zweiten Tag kurz bürsten, alles andere ist unnötig. Schmutz löst sich sehr schnell aus dem Fell, so dass das Baden eines Kooikerhondjes normalerweise nicht notwendig ist.

9. Kann ich mit einem Kooikerhondje Hundesport machen?

Das Kooikerhondje ist für jede Art von Spiel, Spaß und Sport zu haben. Seine Ausdauer und seine Bereitschaft zur Zusammenarbeit machen es zum idealen Partner für Agility, Flyball, Dog-Dancing und vieles mehr.

10. Hündin oder Rüde?

Diese Frage können Sie nur selbst beantworten. Rüden sind oft etwas anhänglicher und schmusiger als Hündinnen. Eine Hündin wird ein- bis zweimal im Jahr läufig, ein Rüde ist durchgehend zur Deckung bereit. Von einer Kastration ohne medizinische Indikation ist allerdings dringend abzuraten!

Natürlich können wir hier nicht alle Fragen beantworten, die Sie vielleicht haben werden. Schreiben Sie uns, rufen Sie uns an! Wir finden einen kompetenten Ansprechpartner für Ihre Fragen und können Ihnen Züchter und Hundebesitzer in Ihrer Nähe nennen, so dass Sie im persönlichen Kontakt alles Wichtige erfahren und das Kooikerhondje live erleben können.

DCK – Wir züchten Kooikerhondje!