Was Sie beachten sollten

d3t9325

Was Sie beachten sollten, bevor Sie sich für einen Welpen entscheiden:

Sie können sich vorstellen, dass das Kooikerhondje Ihr neuer Familienhund, treuer Begleiter und Freund wird? Dann möchten wir vom DCK Ihnen vor der Anschaffung noch einige Tipps und Anregungen geben:

  • Wenn der große Tag kommt und ein Welpe in Ihr Leben tritt, brauchen Sie Zeit.
    Sie müssen erziehen, gerade am Anfang recht oft mit dem Welpen vor die Tür und dann ist da noch Welpenschule und vieles mehr, was Zeit kosten wird, aber auch Freude bereitet.
  • In der ersten Zeit kann der Welpe nur sehr kurze Zeit allein bleiben, sonst sind Hausschuhe, Möbel und viele andere Dinge gefährdet. Das Herumkauen auf Gegenständen ist für alle Welpen eine hervorragende Möglichkeit, Langeweile
    zu vermeiden!
  • Ihre ganze Familie sollte hinter dem Plan stehen, einen Hund anzuschaffen und alle sollten sich Ihrer Pflichten und Ihrer Verantwortung für das neue Familienmitglied bewusst sein.
  • Falls Sie nicht sicher sind, lassen Sie überprüfen, ob alle Familienangehörigen frei von Allergien gegen Hundehaare sind, damit die Freude an Ihrem neuen Familienmitglied ungetrübt bleibt.
  • Während eines Kooikerlebens, dass ohne weiteres 15 oder mehr Jahre dauern kann, werden Ihre Kinder älter und vielleicht sogar erwachsen. Andere Interessen, der Umzug in eine andere Stadt zum Studium oder der größere Zeitaufwand für Schule und Berufsausbildung lassen Ihren Kindern dann weniger Zeit, sich um den Hund zu kümmern.
  • Sprechen Sie bitte vor der Anschaffung mit Ihrem Vermieter oder Hausverwalter und lassen Sie sich das Einverständnis zur Hundehaltung schriftlich bestätigen.
  • Ein Hund – und vor allem ein Kooikerhondje – wird Ihr Leben bereichern, aber unter Umständen die Planung für Ausflugs- und Urlaubsziele beeinflussen.
  • Ein Kooikerhondje macht sehr viel Freude, aber eine dem Hund angemessene Haltung verursacht auch Kosten. Hundesteuer, Versicherung, Entwurmungen und Impfungen summieren sich schnell auf mehrere hundert Euro im Jahr. Haben Sie dann noch die finanzielle Reserve z.B. für eine anfallende Operation?
  • Bitte erkundigen Sie sich über die geltenden Bestimmungen in Ihrem Land/Bundesland in punkto Leinenzwang, Maulkorbzwang und Hundeführerschein.
  • Nehmen Sie Kontakt zu möglichst vielen Züchtern des DCK auf. Jeder Züchter hat dafür Verständnis, wenn Sie auch bei anderen Züchtern auf der Interessentenliste stehen und denken Sie ruhig einmal über den Eintritt in unseren Verein nach. Ein großes Netzwerk, viele schöne Veranstaltungen und die Möglichkeit jederzeit einen kompetenten Ansprechpartner zu haben, lohnt sich.

Falls Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich an uns. Der Deutsche Club für Kooikerhondje e.V. findet sicher den richtigen Ansprechpartner für Ihre Fragen, vermittelt Ihnen Treffen mit Kooikerbesitzern, um das Kooikerhondje live zu erleben und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

DCK – Wir züchten Kooikerhondje!