Wissen Sie was …

… RHB-FG bedeutet?

Es bedeutet „Rassehundebesitzer-Fachgeplapper“. Und da es auf dieser Seite eine ganze Menge davon gibt, möchten wir Ihnen hier einige Begriffe und Abkürzungen erklären:

  • DCK = Deutscher Club für Kooikerhondje e.V.
  • VDH  = Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) e.V.
  • FCI   =  Federation Cynologique Internationale   = Internationale kynologische Vereinigung  = Dachorganisation von Züchterverbänden in der ganzen Welt mit Sitz in Brüssel.
  • Spezi oder Clubshow = Spezialrassehundeausstellung = vom Verein organisierte Rassehundeausstellung = ein vom Verein organisiertes Highlight. Kooikerhondje pur!!!
  • GRA = Gemeinschaftsrassehundeausstellung = Ausstellung, zu dem der Verein von einem anderen Verein eingeladen wurde und sich angeschlossen/angegliedert hat.
  • Sonderschauen: Ausstellungen, zu dem der Verein vom VDH eingeladen wurde, eine Sonderschau nach drei verschiedenen Kategorien anzugliedern. Kategorien: 1. Eigener Richter, eigenes Ringpersonal, 2. Eigener Richter, Ringpersonal vom VDH, 3. Richter und Ringpersonal vom VDH.
  • CAC = Certificat d `Apitude au Championat  = Eine CAC-Ausstellung wird so benannt, da man dort eine Anwartschaft auf einen nationalen Titel, z.B. Deutscher Champion erhalten kann. Für den deutschen Champion (VDH und DCK) braucht man fünf CAC-Anwartschaften von mindestens 3 verschiedenen Zuchtrichtern. Zwischen dem ersten und fünften CAC muss ein  Mindestabstand von einem Jahr und einem Tag liegen.
  • CACIB = Certificat d`Apitude au Championat International de Beaute = Eine CACIB-Ausstellung wird so benannt, da man dort eine Anwartschaft auf den internationalen Titel „Schönheitschampion“ (Internationaler Champion FCI) erhalten kann. Für den internationalen Champion benötigt man vier CACIB-Anwartschaften aus drei verschiedenen Ländern. Zwischen dem ersten und dem vierten CACIB muss ein Mindestabstand von einem Jahr und einem Tag liegen.
  • BOB = Best of Breed  = Bester Hund der Rasse – Der Beste Hund der Rasse wird durch ein Stechen des besten Rüden und der besten Hündin am Ausstellungstag im Ausstellungsring für die Hunderasse ermittelt.
  • BIG = Best in Group = Bester der Gruppe (auf CAC/CACIB-Ausstellungen erreichbar, z.B. Kooikerhondje = Bester Hund der Gruppe 8). Die Rassen der einzelnen Gruppen sind unterteilt nach Zugehörigkeit = Gruppe 8: Jagd-, Stöber- und Wasserhunde.
  • BIS = Best in Show = Bester Hund der Ausstellung. Er wird aus allen BOB-Hunden der verschiedenen Rassen ernannt (durch einen vom VDH benannten Richter) 
  • ES = Europasieger
  • BS = Bundessieger 

Klasseneinteilung:
Der Hund muss in allen Klassen am Tage vor der Ausstellung das jeweils geforderte Lebensalter vollendet haben.

  • Babyklasse = 3 – 6 Monate (wird nicht bei VDH-Ausstellungen angeboten, sondern nur bei Spezis/Clubshows (siehe Erklärung Spezis/Clubshow weiter oben)
  • Jüngstenklasse  =   6 – 9 Monate
  • Jugendklasse    =   9 – 18 Monate
  • Zwischenklasse = 15 – 24 Monate
  • Offene Klasse =  ab 15 Monate
  • Championklasse = ab 15 Monate; Hunde mit FCI-anerkanntem Championstitel.
  • Veteranenklasse = Ab 8 Jahren; Hündinnen und Deckrüden dürfen kastriert sein! (Sie werden nur platziert – ohne Formwertnote = Platz 1, 2 etc.). Sie laufen mit um den BOB, erhalten aber keine Anwartschaft mehr auf ein CAC/CACIB.
  • Ehrenklasse = FCI-Champions. Sie werden nur platziert (ohne Formwertnote = Platz 1, 2 etc.). Sie laufen mit um den BOB, erhalten aber keine Anwartschaft mehr auf ein CAC/CACIB. 

Bewertungen  :  

  • V = vorzüglich
  • sg = sehr gut
  • g = gut
  • Ggd = genügend
  • disq = disqualifiziert
  • oB = ohne Bewertung

In der Jüngstenklasse  kann vergeben werden :

  • vv  =    vielversprechend
  • vsp  =  versprechend
  • wv  =   wenig versprechend