Das ist unser Anliegen

d3t9308
Der Deutsche Club für Kooikerhondje e.V. ist der einzige eingetragene Rassezucht-Verein und einziger ordentlicher Mitgliedsverein für die Zucht des Kooikerhondje im Dachverband VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen e.V.). Der DCK wurde am 07.06.2004 ins Vereinsregister Aschaffenburg eingetragen. Die vorläufige Mitgliedschaft im VDH und somit auch im internationalen Dachverband FCI begann im Jahre 2005. Am 10.10.2008 wurde der DCK vom VDH als ordentliches Mitglied anerkannt.

Seit der Eintragung ins Vereinsregister hat sich unsere Mitgliederzahl fast verdoppelt. Mehr als verdoppelt hat sich die Anzahl der Welpen, die pro Jahr geboren werden.

Unser Anliegen und wichtigstes Ziel:

Die Förderung der Zucht des Kooikerhondje. Dabei legen wir sehr strenge Maßstäbe an: Das beginnt beim häuslichen Umfeld, in dem die Zucht stattfinden soll, und setzt sich fort bei der Qualifikation der Züchter, die in zahlreichen, vorgeschriebenen Seminaren sichergestellt wird.

Die Hunde, die in unserem Verein zur Zucht zugelassen werden, müssen nicht nur mehrere hervorragende Ausstellungsergebnisse vorweisen, um zu belegen, dass sie dem Phänotyp des Kooikerhondjes entsprechen, auch die Gesundheit unserer Zuchthündinnen und Deckrüden ist wichtig. Darum schreiben wir Untersuchungen auf Patellaluxation, von-Willebrand-Krankheit, ENM sowie Untersuchungen der Augen auf erbliche Krankheiten zwingend vor. Und es ist uns wichtig, dass unsere Hunde erwachsen werden dürfen, bevor sie selber Eltern werden. Die Zuchtzulassung im DCK wird dem Hund erst im Alter von 18 Monaten zuerkannt. Meistens werden Hunde in unserem Verein erst mit zwei oder mehr Jahren zur Zucht eingesetzt.

Zusätzlich zum Äußeren und zur Gesundheit unserer Zuchthunde ist uns aber auch ihr Wesen wichtig. Darum wird jede Hündin und jeder Rüde während der Zuchtzulassung einem Wesenstest unterzogen. Dabei sollte ein fröhliches, aufgeschlossenes, nicht ängstliches, sondern wachsames Wesen in den Vordergrund treten.

Da das Kooikerhondje eine relativ kleine Rasse ist, achten wir besonders darauf, durch gezielte Verpaarungen erbliche Krankheiten aus der Rasse heraus zu züchten. Dabei arbeiten wir nicht nur mit deutschen und ausländischen Forschungsinstituten und -gruppen zusammen, sondern sind weltweit mit anderen Zuchtvereinen in einem regen Informationsaustausch vernetzt. Nach wie vor ist die Zusammenarbeit mit Institutionen in den Niederlanden, dem Heimatland des Kooikerhondje, am engsten.

Diese Zusammenarbeit zeigt sich vor allen Dingen in der Nutzung des seit 1943 vom niederländischen Kooikerhondje Club geführten „Register van Kooikerhondjes“, in dem jeder Rüde und jede Hündin, die in einer ordentlichen Zucht weltweit geboren werden, aufgeführt sind. Dieses Register wird jährlich aktualisiert und dient unserer Zuchtkomission als Grundlage für die Beratung unserer Züchter.

Und so bietet Ihnen der Deutsche Club für Kooikerhondje e.V. die Sicherheit und den Rückhalt einer Gemeinschaft von kompetenten Ansprechpartnern und Züchtern. Wir bieten Ihnen Veranstaltungen in Ihrer Nähe und sorgen dafür, dass Ihre Fragen beantwortet werden.

DCK- Wir züchten Kooikerhondje!