Liebe Kooikerfreunde!

Ja, es ist wirklich eine Einladung zu einem Kooikertreffen nach sage und schreibe 20 Monaten. Nun hoffe ich sehr, dass Herr Söder es uns nicht wieder verbietet!

Im letzten und diesem Jahr sind ja viele kleine Kooikerchen auf die Welt gekommen und haben ein neues Zuhause gefunden. Die Neubesitzer und Interessenten haben nun die beste Gelegenheit ihre Kleinen vorzustellen und viele Kooikerhondje auf einmal zu treffen. Deshalb habe ich mir gedacht, dass wir dieses Mal wieder im Englischen Garten unser Treffen haben, denn dort gibt es tolle Wiesen, wo die Hondjes flitzen können, es stören keine Radler und gefährliche Gewässer. So kann jeder seine Kleinen ungestört im Auge behalten!

Wir treffen uns am

Sonntag, den 26. September 2021 um 10.30 Uhr

am Ende der Gyßlingstrasse auf der Wiese rechts
(Navi-Eingabe: Hirschau, Gyßlingstrasse 15)

Wir werden ca. 1 ½ Std. spazieren gehen, die Welpen bewundern und sicherlich wieder ganz viel fotografieren! Hierbei bietet sich bestens die Gelegenheit, sich über die Kleinen auszutauschen und Interessenten können Fragen an Züchter und Kooikerbesitzer stellen. weiterlesen

Am 1. August 2021, bei anfangs heftigem Regenwetter, habe ich mit BamBam Bambi von der Lechtalwiese mit „sehr gut“ die Begleithundeprüfung abgelegt.

BamBam war beim Chip auslesen etwas schüchtern, aber die Richterin hat das mit viel Gefühl und Wiener wett gemacht.

Danach war BamBam einfach super, Leinenführigkeit und Freifolge, Ablage usw alles hervorragend. Die Bewertung „Vorzüglich“ hat uns gekostet, dass BamBam in der Ablage, war auch wirklich sehr nass, kurz aufgestanden ist. Aber das verschmerzen wir. weiterlesen

Urszula Danilos-Vohsbeck startete mit ihrer noch sehr unerfahren und mit leicht verletzter Pfote Hündin Tutlik`s Liv von FoxiMi in Obedience Klasse 3 am 10.07 2021 in Sommer-Obedience-Turnier in SV OG Gemünden. Liv kämpfte sich tapfer durch die Übungen und mit 218 Punkten landete auf Platz 1.

Am 18.07.2021 fand endlich das 1. Treffen der Bezirksgruppe Nord seit der Corona Zwangspause statt: 40 Mitglieder und Gäste mit 23 Kooikerhondjes trafen sich in der größten Sandkiste Deutschlands zum Spaziergang am Meer.
Der Startpunkt war am Parkplatz Hungerhamm, Norderdeich, Sankt Peter-Ording, am Stranddurchgang Dünenweg, der direkt zum Hundestrand Ording führt. Am Parkplatz gibt es sanitäre Einrichtungen  und einen Kiosk, auf Gastronomie wollten wir noch verzichten. Parkplätze waren für unsere Gruppe reserviert.

weiterlesen

Am 26.06.2021 stand für Nexus-Pi Gittu vom Kooikerbeis die erste offizielle Prüfung der Agility-Karriere an: die Begleithundeprüfung.

Diese Prüfung muss jeder Hund vor seinem ersten Start im Agility bestanden haben, vorher wird er gar nicht erst zum Turnier zugelassen. Nachdem die Prüfungsordnung im Jahr 2019 geändert wurde, musste das neue Laufschema einstudiert werden. Gehorsam und Unterordnung fängt ja schon am ersten Tag bei der Welpenabholung an, von daher hat man ja mehr als genug Zeit, wenn man mit frühestens 15 Monaten zur Prüfung kann. Natürlich sind die Anfänge sehr spielerisch, aber es gibt einige Sachen, die man von Anfang an konsequent durchziehen muss. weiterlesen

Nun ist endlich seit ein paar Wochen das Hundetraining möglich und auch dieses Jahr startete die nun 10jährige Emi wieder mit unserem Kooikerhondje Sammy (Baru Bent von der Grafschaft Veldenz).
Zwischen vielen Schäferhunden und Boxern war nicht nur unser Hondje der deutlich kleinste Hund am Start, sondern auch Emi war mit ihren 10 Jahren mit Abstand die Jüngste.

Die IBGH2 kann nach der „normalen“ Begleithundeprüfung BH/VT (mit Verhaltenstest) und der IGBH1 abgelegt werden. Dabei wird zunächst wieder ein vorgegebenes Laufschema absolviert. Außerdem kommen zwei Übungen neu dazu, und damit ist die Prüfung deutlich länger. Zum einen muss der Hund ein IPO-Holz apportieren (Mindestgewicht 650 g / 1kg oder 2kg), und zum anderen wird er aus dem Fußlaufen VORAN geschickt. weiterlesen

Liebe DCK-Mitglieder,

leider müssen wir schweren Herzens nun auch die terminierte Mitgliederversammlung am 17.07.2021 in Burgsinn absagen. Die Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (13. BayIfSMV §7) lässt uns leider keine andere Möglichkeit, da nur max. bis 50 Teilnehmer zugelassen wären.

Angepasst an die Corona-Lage und an die Pandemie-Verordnungen der Länder werden wir den neuen Termin und Ort zeitgerecht bekannt geben.

Es tut uns sehr leid, aber diese Entscheidung ist zum jetzigen Zeitpunkt die einzige mögliche Lösung. Wir bitten um das Verständnis aller Mitglieder.

Für den Vorstand
Marion Greiffenstein
3. Vorsitzende