Sommerwanderung der Bezirksgruppe Südwest

Unbenannt1_0010_012.jpgDas 2.Treffen unserer neuen Bezirksgruppe fand am 10.August in Edenkoben in der Pfalz statt. Bei gutem Wetter mit erträglichen sommerlichen Temperaturen begaben sich die Kooikerhondjes Nele, Ella, Nelly, Samy, Samy (Alvaro), Arie, Tommie, Miley, Aponi und Anjo mit ihren Familien auf die von Udo und Yvonne Mygiakis ausgesuchte zweistündige Weinwanderroute, bei der unsere Hunde frei laufen konnten.
Es fand auch ein kleines Hunderennen statt, das die schnelle Nelly mit 0,1 Sekunden Vorsprung auf Nele gewann. Knapp dahinter belegte Anjo den dritten Platz. Den Hondjes und den Menschen machte diese Aktion viel Spaß.

Anschließend kehrten wir in der Waldgaststätte am Friedensdenkmal ein, wo wir als Nachtisch riesige Kuchenstücke genießen konnten. Es war ein schöner Tag, der schon viel Vorfreude auf unser Herbsttreffen machte, das am 19.Oktober bei Calw in Baden-Württemberg stattfinden soll. Herzliche Grüße Susanne Saatzer

Liebe Vereinsmitglieder und Kooikerhondje-Fans,

nach unserem sehr gelungenen Auftakt-Treffen im April möchte ich für den 10. August 2014 zu unserem zweiten Treffen der neuen Bezirksgruppe Südwest einladen. Udo und Yvonne Mygiakis haben für uns eine schöne Wanderroute in der Pfalz ausgesucht. Für diese freundliche Unterstützung bedanke ich mich sehr herzlich.

Treffpunkt ist der
Parkplatz Waldgaststätte Friedensdenkmal Edenkoben
Zeit ca. 10:15 Uhr.
Die Adresse: Am Werderberg 1 in 67480 Edenkoben. Wenn das Navi die Straße nicht finden sollte, bitte Schänzelstraße eingeben und danach Richtung Kropsburg fahren. Auf der linken Seite gibt es einen Abzweig Richtung Parkplatz Friedensdenkmal ( siehe Bild ).

Hier der Link für die Waldgaststätte Friedensdenkmal
www.friedensdenkmal-edenkoben.de

denkmalVom Parkplatz laufen wir den Pfälzer Weinsteig, Keschdeweg über die Mariengrotte zur Kropsburg und zurück zum Ausgangspunkt.Für die Wanderung benötigen wir ca 2 Stunden, so dass wir anschließend gegen 12:30 Uhr zum gemütlichen Teil in der Waldgaststätte Friedensdenkmal übergehen können.

 

Ich freue mich sehr auf einen schönen Tag mit vielen Kooikerhondjes und ihren Familien.

Auch Kooikerhondje-Interessierte, die unsere liebenswerte Rasse einmal live erleben möchten, können sich gerne zur Wanderung anmelden.

Herzliche Grüße
Susanne Saatzer

Frühlingswanderung der neuen Bezirksgruppe Südwest

Unser  erstes mit viel Vorfreude und Spannung erwartetes Treffen fand am 13.April im Baden-Badener Stadtwald ausgehend vom Waldgasthaus Scherrhof statt. Das Wetter spielte toll mit und wir machten uns um 10.30 Uhr auf den knapp 2-stündigen „Eierkuchenberg-Rundwanderweg“.

Die Kooikerhondjes Tommie, Daisy, Samy, Arturo, Chilli, Anjo, Amy, Milly und Mischling Max machten sich frohgelaunt mit ihren Menschen und zwei interessierten Familien ( insgesamt 20 Erwachsene und 5 Kinder) auf den Weg.  Die Hondjes konnten die gesamte Zeit frei laufen und es war eine Freude ihnen zuzuschauen.

Alle verstanden sich super, die beiden Senioren Daisy und Tommie mit ihren bereits 13 Jahren und die anderen, die  zwischen 13 Monaten und 2  Jahre alt waren. Wir genossen die warmen Sonnenstrahlen und kehrten dann im „Scherrhof“ ein, wo uns in der gemütlichen Stube ein leckeres Essen erwartete. Auf der „Roten Lache“ ließen wir bei Schwarzwälder Kirschtorte & Co den Tag ausklingen. Es war ein sehr harmonisches erstes Treffen mit vielen netten Gesprächen und wertvollen Informationen und Erfahrungen für die interessierten Familien. Man hat gespürt – die Liebe zu unserer tollen Rasse verbindet auf wunderbare Weise.

Ich bedanke mich sehr bei allen Teilnehmern und freue mich auf ein Wiedersehen und viele weitere Anmeldungen unserer Mitglieder und interessierter Familien und Kooikerfans zu unseren  nächsten Treffen, voraussichtlich Anfang August und Mitte Oktober.
Herzliche Grüße
Susanne Saatzer

Sehr gerne möchte ich einige Auszüge aus Rückmeldungen der Teilnehmer hinzufügen, um die schönen Eindrücke wiederzugeben. Vor allem die tolle, gemalte  Erinnerung von Janina (7 Jahre) möchte ich nicht vorenthalten:

Hallo Familie Saatzer,
Danke, dass wir heute einen wunderbaren Tag mit so vielen Kooikerhondjes
erleben durften. Das Wetter hat gepasst, die Wanderung war schön und wir
haben währenddessen sehr viele gute Gespräche mit Kooikerhondjesbesitzer
geführt. Maleen und ich fühlten uns in der Gruppe sehr wohl. Die 5 Stunden
vergingen wie im Fluge und wir beide sammelten sehr viele wertvolle
Eindrücke…Wir wurden nochmals darin bestärkt, dass das Kooikerhondje wirklich eine ganz besondere Rasse ist und dass unsere Entscheidung für diese Hunderasse richtig ist. Es überraschte mich, wie harmonisch alle Hunde mit einander umgingen und wie entspannt alle Hundebesitzer sind. Ich glaube, so ein Kooiker wirkt sehr positiv auf die menschliche Seele. Auch hätte ich nicht vermutet, dass jeder Hund so einzigartig ist und dass sogar Maleen und ich die Unterschiede deutlich erkennen konnten.

Bild_JaninaLiebe Susane Satzer,
das Kooikertreffen hat sehr viel spaß gemacht und es ist unglaublich das Samy und Anjo so gleich aussehen aber sie keine Brüder sind.
Von Juliana
(mit Anjo)

 

…Vielen Dank nochmal für den schönen Tag! Bei bestem Wetter mit lauter netten Menschen und Ihren braven ,lieben, quirligen Kooikern, haben wir heute einen wirklich schönen Sonntag mit euch verbracht!…

…Für uns hat die gute Laune/ Harmonie bei all den netten und
ausgesprochen kontaktfreudigen Teilnehmern wie auch bei den Kooikern den
meisten und wohl auch bleibenden Eindruck hinterlassen. Natürlich war
das Wetter nicht ganz unschuldig dabei, aber wir glauben, das uns die
Liebe zu unseren Kooikern einfach verbindet und dass man die Stimmigkeit
zwischen den Menschen und der Hunderasse spürt. Super toll!!…

… Wir konnten an diesem Tage so viele nette, aufgeschlossene und auskunftsfreudige Kooikerherrchen – und Frauchen kennenlernen, das war wirklich Klasse. Es war eine von Ihnen toll organisierte und schöne Wanderung bei herrlichem Frühlingswetter an die wir gerne zurückdenken. Vielleicht können wir ja im nächsten Jahr auch als stolze Besitzer eines kleinen Kooikers teilnehmen. Bitte drücken sie uns die Daumen, wir würden uns sehr freuen…  

…Die Wanderroute war ideal für alle,ich war ganz begeistert dass die zwei Veteranen so gut mitgehalten haben!! Auch der Scherrhof war als Lokalität echt schön gewählt,richtig idyllisch.
Es ist echt schön lauter Kooiker auf einem Haufen zu haben, das sich alle verstehen ist ja auch nicht selbstverständlich. Aber das war ja bis auf anfängliche Machtspiele echt der Fall.
Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf das nächste Treffen der BZG Südwest!!…

Liebe Mitglieder, Kooikerbesitzer und -Fans,

mit viel Vorfreude habe ich die Aufgabe der Leitung der neuen BZG-Südwest übernommen und bin nun sehr gespannt auf das erste Treffen. Dieses habe ich für

Sonntag, den 13. April geplant und möchte Sie herzlich dazu einladen.

Treffpunkt ist um 10.00 Uhr der Parkplatz beim „Waldgasthaus Scherrhof“ im Baden-Badener Stadtwald, hier der Link zur Anfahrt:
Lageplan

Ich hoffe, dass Sie an diesem Termin vor Ostern Zeit finden können und ich viele Zweibeiner und ihre Kooikerhondjes kennenlernen kann. Wir unternehmen von dort aus eine kleine Wanderung, den Eierkuchenberg-Rundweg.

Diese Wanderung durch den Bergwald mit schönen Ausblicken über den Stadtwald und Baden-Baden hat ihren Ausgangspunkt am Wanderportal Scherrhof. Von dort führt der Weg vorbei am Scherrhof über den Eichenploch an die Rote Lache. Über den Höhenweg geht es dann vorbei am Mahlerstein zum Harzbrunnen und von dort zurück zum Scherrhof. Strecke: 7,6 km mit mäßiger Steigung Wanderzeit: 2 Stunden Die Wanderung führt uns also hauptsächlich durch Waldgebiet, gutes Schuhwerk ist deshalb zu empfehlen.

ScherrhofIm Waldgasthaus ist für uns gegen
13 Uhr die Flößerstube zum Mittagessen reserviert. Unsere Hunde dürfen mit ins Gasthaus genommen werden. Der Wirt hat zwei Gerichte zur Auswahl gestellt und bittet für eine gute Organisation in seiner Küche um Vorbestellung, da er natürlich Sonntags allgemein mit viel Besuch rechnet.

Hier seine kleine Karte:

  • Bunter, gemischter Beilagensalat 4,50 €
  • Tagessuppe 4,50 €
  • In Spätburgunder geschmorte Rinderbäckchen 17,90 €
    mit hausgemachten Spätzle und Marktgemüse
  • Rehgulasch aus dem Baden-Badener Stadtwald 17,90 €
    mit hausgemachten Spätzle und Rotkraut

Bitte melden Sie sich bei mir unter ed.ve1568624542-ejdn1568624542ohrek1568624542iook@1568624542tsewd1568624542eus-g1568624542zb1568624542 bis spätestens 6. April zur Teilnahme an der Wanderung an und teilen Sie mir mit, ob Sie am gemeinsamen Mittagessen teilnehmen möchten und was ich für Sie Leckeres vorbestellen darf.

Auch wenn Sie nicht teilnehmen können, freue ich mich sehr über jede Art von Feedback, Anregungen und Vorschläge für weitere Wanderungen und andere Aktivitäten hier bei uns im Südwesten.

Mit herzlichen Grüßen Ihre Susanne Saatzer

Liebe Kooikerhondje-Besitzer, -Züchter und -Fans,

dsc_4386mein Name ist Susanne Saatzer. Ich wohne mit meinem Mann Bernd und Annika, unserer jüngsten von drei Töchtern im idyllischen Ort Steinbach im Baden-Badener Rebland. Zu uns gehören die vierjährige Kooikerhündin Miley (Fenena of White Sparkle) und ihre 16-monatige Tochter Amy (Amy Anjuli Golden Sun of Baden).

Im Jahr 2012 ging unser großer Traum in Erfüllung und wir konnten unsere ersten Kooikerhondje-Welpen in unserer Zuchtstätte „Golden sun of Baden“ aufziehen. Ich bin selbstständig und betreibe bei uns im Ort einen Geschenkeladen.

bzg-sw-karte2Gerne nehme ich die spannende Aufgabe der Leitung der neugegründeten Bezirksgruppe Südwest im Deutschen Club für Kooikerhondje e.V. an. Mein Mann wird mir dabei tatkräftig zur Seite stehen. Ich hoffe aber auch sehr auf die Unterstützung der DCK-Mitglieder in diesem neuen südwestdeutschen Bezirk und wünsche mir viele Anregungen, Tipps, Ideen, Vorschläge und Wünsche für gemeinsame Aktivitäten.

Ebenso freue ich mich, Kooiker-Besitzer kennenzulernen, die (noch) 😉 nicht Mitglied im DCK sind, sowie auf viele Kooiker-Interessierte und Kooiker-Fans, die bei unseren gemeinsamen Treffen das Kooikerhondje live erleben wollen.

Das erste Treffen möchte ich gerne für April planen.

Liebe Grüße Susanne Saatzer