Die 10jährige Emi legt mit Baru Bent von der Grafschaft Veldenz die IGBH2 ab

Nun ist endlich seit ein paar Wochen das Hundetraining möglich und auch dieses Jahr startete die nun 10jährige Emi wieder mit unserem Kooikerhondje Sammy (Baru Bent von der Grafschaft Veldenz).
Zwischen vielen Schäferhunden und Boxern war nicht nur unser Hondje der deutlich kleinste Hund am Start, sondern auch Emi war mit ihren 10 Jahren mit Abstand die Jüngste.

Die IBGH2 kann nach der „normalen“ Begleithundeprüfung BH/VT (mit Verhaltenstest) und der IGBH1 abgelegt werden. Dabei wird zunächst wieder ein vorgegebenes Laufschema absolviert. Außerdem kommen zwei Übungen neu dazu, und damit ist die Prüfung deutlich länger. Zum einen muss der Hund ein IPO-Holz apportieren (Mindestgewicht 650 g / 1kg oder 2kg), und zum anderen wird er aus dem Fußlaufen VORAN geschickt. Dabei muss er geradeaus in eine vorgegebene Richtung durchstarten und sich erst auf ein Zeichen vom Richter – nach mindestens 30 (Menschen-)Schritten – mit dem Kommando PLATZ möglichst aus vollem Lauf ablegen. Das haben die beiden prima hinbekommen!

Wir gratulieren dem tollen Team Emi & Sammy!