Kooikerhondje-Camp an der Müritz vom 23.-25.09.2022

Erfolgreiches Kooikerhondje-Treffen

Das Kooikerhondje-Camp an der Müritz, das vom 23.-25.09.22 stattfand, war ein voller Erfolg. Zum ersten Mal trafen sich ca. 50 Teilnehmer aus vielen Regionen Deutschlands auf dem Campingplatz „Bolter Ufer“ C15 direkt am Ostufer der Müritz und brachten ihre Hunde der Rasse Nederlandse Kooikerhondje mit. Organisiert wurde das Treffen durch den Deutschen Club für Kooikerhondje e.V. - Es waren Mitglieder aus allen Bezirksgruppen (Nord, Süd, Ost, Süd-West, Mitte) vertreten. Hinzu kamen noch 20 Gäste.
Viele Teilnehmer reisten mit ihrem Wohnmobil oder dem Wohnanhänger an, andere nutzten die Ferienhäuser auf dem Campingplatz oder Hotels und Ferienunterkünfte in der näheren Umgebung.

Nach einer kurzen und herzlichen Begrüßung durch Petra Baartz, Geschäftsführerin der Tourismus- und Dienstleistungsgesellschaft Rechlin mbH, statteten die Teilnehmer Freitagabend den Müritz-Fischern an der Bolter Schleuse einen Besuch ab. Dort wurden sie mit einer zünftigen Räucherfischeplatte verwöhnt. Herr Paetsch informierte vorab über das Unternehmen, über die Teichwirtschaft sowie über die Herkunft der Räucherfischfilets und der anderen Leckereien auf den vorbereiteten Tischen. Der Rückweg führte am Bolter Kanal und am Strand der Müritz entlang.

Am folgenden Tag stand der große Kooikerspaziergang auf dem Programm. Dazu waren weitere Teilnehmer als Tagesgäste angereist, sodaß insgesamt ca. 50 Kooikerhondjes mit ihren Besitzern die rund 13 km lange Wanderung in Angriff nahmen. Nach einer kurzen Begrüßung durch unsere 1. Vorsitzende und die Verteilung von Wegzehrung für die Hondjes, führte der naturbelassene Weg zum benachbarten Campingplatz C16 in Boek, danach zu einem Aussichtspunkt mit Blick auf die Müritz, den mit 117 Km² größten Binnensee Deutschlands. Weiter ging es am Rande der Kernzone des Müritz-Nationalparks entlang durch unberührte Natur bis nach Boek. Dort war für die Teilnehmer ein leckeres Kesselgulasch im Kutschercafè vorbereitet. Auch die angebotenen Torten fanden viele Abnehmer. Damit waren alle für den Rückweg zum Campingplatz am Bolter Ufer gerüstet.

Während des Kooikercamps standen ein kleiner Hindernisparcours und Longierkreise zur Verfügung. Hier konnten die Hunde Mut und Geschicklichkeit beweisen. Manche Besitzer waren erstaunt, wie ihre Hunde auch ihnen bisher unbekannte Hindernisse meisterten oder wie sie sich wie selbstverständlich in Bollerwagen oder Schubkarre kutschieren ließen.

Natürlich stand den Hunden auch ausreichend Zeit zur Verfügung, um miteinander zu spielen, in der Müritz zu baden oder auf der Wiese zu toben, also einfach Hund zu sein. Das alles wurde ausgiebig genutzt, sehr zur Freude vieler Besitzer und Gäste. Somit hatten auch die teilnehmenden Rasseinteressenten Gelegenheit, unsere Kooikerhondjes mit allen Facetten kennenzulernen.

Am Sonntag folgte nach dem Frühstück noch ein kurzer Spaziergang zum Schiffsanleger am Bolter Kanal, bevor die meisten Teilnehmer die Heimreise antraten.

Es gab sehr viel Lob für das Team des Campingplatzes „Bolter Ufer“, das alles hervorragend vorbereitet hatte und keinen Wunsch unerfüllt ließ. Vielen Dank auch an die Müritz-Fischer an der Bolter Schleuße und an das Team des Kutschercafés für den tollen Empfang und die leckeren Speisen sowie an den Allgemeinen Hundeverein Kiebitzberg e.V. für die Bereitstellung der Geräte für den Parcours. Ohne die gute Zusammenarbeit vor Ort wäre das DCK Kooikerhondje-Camp so nicht möglich gewesen.

Sollte es Interesse an einer Wiederholung in 2023 geben, dann laßt es uns wissen!

Iris & Frank

Iris Bernstein (1. Vorsitzende)
Tel. 04101/6049516

Frank Leonhardt
Tel. 01522/3090002
E-Mail: ed.en1669536580ilno-1669536580t@ner1669536580aw-td1669536580rahno1669536580el1669536580